Freitag, 7. Februar 2014

Interview mit Pia Hepke

Huhu Pia, danke, dass wir dir Fragen stellen durften wir freuen uns riesig :)



 (Copyright: Pia Hepke)

1.Willst du dich vielleicht erst mal kurz vorstellen?
Hallo, mein Name ist Pia Hepke, ich bin 21 Jahre alt und seit März letzten Jahres darf ich mich offiziell Autorin nennen.
Ich habe mit 15 Jahren angefangen die ersten Sätze meines ersten Buches „Das Geheimnis des Nebels“ zu schreiben und in der Zeit immer mehr meine Leidenschaft für´s Schreiben entdeckt.
Außerdem male ich unglaublich gerne, was sich leider nicht schaffe, wenn ich schreibe, auch das Lesen kommt in der Zeit recht kurz. Was aber nicht zu kurz kommen darf, sind meine Pferde und meine Hunde. Für die muss immer irgendwie Zeit sein.


2.Du schreibst ja über Drachen, wie kam es denn dazu?
Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass ich Drachen so sehr liebe! Die stolzen Jäger der Lüfte. Sie wirken grausam, aber auch erhaben und einschüchternd.
Ich lasse mich schnell von majestätischen Jägern gefangen nehmen, dazu gehören auch Raubvögel oder Raubkatzen. Aber ich wollte so gerne etwas Fantastisches schreiben und deswegen fiel meine Wahl sofort auf die Drachen.
Auch wenn ich über Einhörner, Greifen und noch so manch anderes Fabelwesen sehr gerne einmal schreiben würde, waren Drachen doch die ersten, die mir in den Sinn kamen. Und ich muss sagen, dass sie genau die richtige Wahl darstellen!


3.Wenn ich mich in die Welt eines Buches wünschen könnte, wäre dass …
… eine, in der Tiere sprechen können und Fabelwesen existieren. So spontan fällt mir da jetzt keine ein, wobei Narnia schon mal in die richtige Richtung ginge. Ja, ich weiß, ich bin ein absoluter Fantasyfanatiker^^


4.Mein Highlight 2013 war, …
… „Blessed – Für dich will ich leben“
Dieses Buch habe ich bei einer Leserunde gewonnen und mich riesig darüber gefreut. Nachdem ich es dann gelesen hatte noch umso mehr.
Es war endlich mal wieder ein Buch, wo man lachen konnte und unbedingt weiterlesen wollte, um zu wissen, wie´s weitergeht.
Solche Bücher machen Spaß! Und deswegen ist es mein Highlight des Jahres 2013, denn das Buch hat mich wieder daran erinnert, warum ich so gerne lese!


5.Meine Vorsätze für 2014, sind …
… nun, ich würde mein derzeitiges Projekt, an dem ich schon ein halbes Jahr arbeite (wegen Umzug mussten immer wieder größere Pausen eingelegt werden), gerne beenden und dafür auch einen Verlag finden. Wobei ich nicht glaube, das Letzteres auch noch in diesem Jahr zu bewältigen ist.
Ansonsten möchte ich natürlich noch mehr neue Leser für meine Bücher gewinnen. Mit einem neuen Projekt beginnen und es nach Möglichkeit auch beenden.
Und vor allem will ich endlich wieder Zeit zum Malen finden. Dieses Hobby musste leider auch das letzte halbe Jahr ruhen...


6.Das liebste Wesen auf der Welt ist für mich, …
… ich denke, das ist definitiv meine Australien Shepherd Hündin Amber.
Sie hat einfach jeden Menschen lieb und schafft es, dass auch Menschen, die eigentlich Angst vor Hunden haben, irgendwann sagen, dass sie ja ganz süß ist und auch mal streicheln mögen. Ich hab sie einfach unglaublich lieb <3


7.Ich schreibe gerade an, …
… Marked Eyes.
Das ist ein etwas komplizierteres Projekt, weil es in einer Welt spielt, in der die Sonne eine Gefahr für jedes Leben darstellt. Um dennoch überleben zu können, gibt es die Alkara und die Aurin, die zusammen in der Lage sind, Magie zu gebrauchen. Sie leben in einer großen Stadt, Aternita.
Um diese zu schützen, gibt es die Sonnen-, die Erd-, die Wasser-, und die Luft-Gruppe. Die jede eine bestimmte Aufgabe zum Schutz der Stadt haben.
Das Buch beschäftigt sich auf der Suche nach der Wahrheit und wie es zu dieser Situation kommen konnte mit einer Prophezeiung, die von einem Retter berichtet.
Wie gesagt, die Story ist etwas komplizierter, aber ich hoffe, dass man zumindest im Ansatz verstanden hat, worum es geht.


8.Ich lese gerade, …
… zum einen den Debüt-Roman einer Autorenkollegin aus meinem Verlag „Die Welt der 4 Jahreszeiten – Das Sonne-Mond-Kind“ und zum anderen „Geräuschekiller: Mutige Liebe“, welches ich bei einer Leserunde gewonnen habe.
Ich finde, dass beide Bücher eine sehr interessante Grundidee haben und bin schon gespannt, wie es weitergehen wird.


9.Meine Lieblingsband im Moment ist, …
… gar keine.
Sorry, aber ich habe keine Lieblingsband. Sowieso höre ich Musik (oftmals auch beim Schreiben und vor allem beim Malen) eher nach Liedern als nach Sängern. Es kann vorkommen, dass mir ein Lied von einem Sänger oder einer Band sehr gut gefällt, ansonsten aber gar keines.
Letztendlich höre ich aber am aller liebsten alte Disney-Lieder^^


10.Wenn ich mal groß bin will ich.... werden, weil …
… will ich eine bekannte Autorin werden, weil ich noch viel mehr Menschen mit meiner Arbeit schöne Lesestunden bescheren möchte. Außerdem schlummern noch sooooo unglaublich viele Ideen in meinem Kopf, die müssen unbedingt raus.
Übrigens „bekannte“ Autorin, weil Autorin bin ich ja schon *grins*


11. Ich wollte schon immer mal... sagen...
immer mal Danke an all meine Leser, Fans und vor allem meine Unterstützer sagen. Ohne euch wäre meine Arbeit sowieso sinnlos und ich schätze es sehr, wenn ihr mich unterstützt oder mir schreib, was euch gefallen oder auch nicht gefallen hat!
Deswegen an dieser Stelle noch einmal DANKE!


Wir danken dir! :) 

Homepage von Pia Hepke
Buch auf Amazon


Unsere Rezension folgt bald, verzeiht es uns, aber wir sind gerade beide im Prüfungsstress :/
Wir wünschen euch eine schöne Restwoche!
<3
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen