Dienstag, 24. Dezember 2013

Tag 24: Bettina Belitz "Vor uns die Nacht"

Wunderschönen Weihnachtsmorgen ihr Lieben!

Heute haben wir eine richtig schöne Überraschung für euch. Bettina Belitz hat uns die erste Leseprobe ihres im März erscheinenden Romans "Vor uns die Nacht" gezeigt und diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

 
(Copyright: Script5)


Heiligabend mal anders
Es ist mir eine ganz besondere Ehre und Freude, mich in diesem wunderbaren Blog-Adventskalender hinter dem Türchen des 24. Dezembers verstecken zu dürfen – und noch mehr freue ich mich darüber, dass ich Euch an dieser Stelle als kleines Geschenk die erste Leseprobe meines neuen script5-Romans (erscheint im März) präsentieren zu dürfen. Warum ausgerechnet heute? Ganz einfach: Weil „Vor uns die Nacht“ exakt an Heiligabend beginnt. Es ist eine regnerische, eher milde Dezembernacht - und für die 21-jährige Heldin Ronia eine traurige dazu: Erst am Nachmittag wurde sie überraschend von ihrem Freund verlassen. Schon wieder ist eine Beziehung nach wenigen Monaten in die Brüche gegangen. Ihr kommt es vor wie Hohn, mit ihrer Mutter in der festlich geschmückten Kirche zu sitzen und wie jedes Jahr der Predigt ihres Vaters zuzuhören – denn ausgerechnet heute spricht er unentwegt von Liebe. Ronia will vor allem eins: vergessen. Deshalb zieht es sie nach dem Gottesdienst in eine der verrauchtesten, dunkelste Kneipen der Stadt, wo sie sich zusammen mit ihrem besten Freund Jonas einen Cocktail genehmigen und ihren Kummer wegspülen möchte (ja, bei Ronia reicht dafür ein Cocktail ;-)). Doch bevor sie ihr Ziel erreicht, macht sie eine recht interessante „Menschenentdeckung“ (man könnte auch sagen: Männerentdeckung) – eine von mir lieb gewonnene Passage, aus der ich euch zu Weihnachten einige Sätze schenke. Ich wünsche euch ein wunderschönes Fest mit euren Lieben – lasst es euch gut gehen!

Leseprobe "Vor uns die Nacht"

 „Das, was er da oben veranstaltet, ist eine ausgefeilte Show, kreiert für all die unglücklichen, verirrten Seelen hier, die heute Abend kein Wohnzimmer haben, wo sie mit ihren Lieben vor dem illuminierten Baum sitzen und selbst gebackene Plätzchen essen. Er ist über all das erhaben. Das bist du doch, oder?, denke ich eisig und spüre, wie ein Glühen über meine Wangen wandert, als er seinen Blick hebt und mich damit streift – nur eine Sekunde, aber mitten durch das graugrüne Meer meiner Augen. Kenne ich ihn? Habe ich ihn schon einmal hier gesehen? Nein … Nein, das habe ich nicht. Mein Kopf erinnert sich nicht an ihn, doch mein Herz erbebt, als würde es ihn erkennen. Etwas an ihm kommt mir vertraut vor, wie aus lange vergangener Zeit, doch kann ich es nirgendwo festmachen, weder an den in seine Stirn fallenden lässigen dunkelblonden Strähnen, noch an seinem verächtlichen, aber weichen Mund, noch an seinem Körper, der aussieht wie gemalt. Verwundert mustere ich seine Gestalt. Der schwere, dunkle Kummer in mir scheint dabei eine Tür zu öffnen, die mich mehr und tiefer sehen lässt als je zuvor. Da ist ein Raum in mir, von dem ich bislang nichts wusste – und dieser junge, fremde Mann besetzt diesen Raum binnen Sekunden. Weil er seine Weiten kennt.“ (Bettina Belitz)


Liebe Bettina, wir danken dir ganz herzlich! Als sehr große Fans von dir, wie du ja weißt ;), ist es uns eine besondere Ehre! Wir können es kaum bist März erwarten! 

Auch wir wünschen euch ein schönes Fest. Wir hoffen ihr könnt es mit euren Lieben feiern und es wird nicht ganz so turbolent wie bei Ronia.
Seid gesegnet und fühlt euch gedrückt.

Aber das wars natürlich noch nicht, was wäre der 24. Dezember ohne ein kleines Geschenk?
Daher gibt es auch heute wieder etwas zu gewinnen.

 Gewinnspiel

1 Preis: Eine Taschenbuchausgabe von "Spiltterherz" von Bettina Belitz

2 Preis:
Ein eBook von "In Sanguine Veritas" von Jennifer Wolf und ein Lesezeichen von Sabine Reiff


3 Preis: Ein eBook von "Feuerherz" von Jennifer Wolf und ein Lesezeichen von Sabine Reiff


Was ihr dafür tun müsst? Schreibt uns ein kleines Gedicht und schickt es uns per eMail an MrsDarcy@gmx.net. Völlig egal wie lang, ob gereimt oder nicht und um was es geht, hauptsache es macht euch Spaß es zu schreiben.


Ihr habt bis zum 05.01.2014 Zeit :) Viel Sapß


Frohe Weihnachten an euch alle! 


Copyright des Textes liegt bei Bettina Belitz!

Kommentare:

  1. Hallöchen :3
    Ohh dein Blog ist einfach schön und hat definitiv zu wenige Leser :(
    Aus diesem Grund, bin ich schnell mal Leserin geworden :)
    Ich hoffe du bekommst noch ganz viele, denn du hast es verdient *.*

    Das Buch klingt spannend! Muss ich mir gleich mal vormerken :D

    Liebe Grüße, Nenya
    nenyas-book-wunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nenya, da freuen wir uns aber :)

      Ja, das Buch unbedingt vormerken, ich bin auch schon so gespannt, im Gegensatz zu Rose bin ich richtiger Bettina Belitz Fan und verschlinge alles von ihr :)

      LG Schnee

      Löschen